Einsatz
2019
Home
Über uns
Dienstplan
Einsätze
Fahrzeuge
Fotos
Jugendfeuerwehr
Kinderwehr
Termine

Mitglied werden
Download
Kontakt
Impressum

Datenschutz



 

 

60. Einsatz wurde gemeldet als: Einsatzkräfte Stadt Lorch

18.07.2019
Alarmierung

Feuer klein
Brennt Feldscheune

ELW MZF DLK
23/12
STLF
20/25
LF
10/10
Pkw RTB 2
um Melder Sirene Funkruf
11
Funkruf
2/19
Funkruf
2/
30
Funkruf
2/40
Funkruf
2/
43
Funkruf
2/16
Funkruf
2/78
0.01 X X X X X X X  

Einsatzbericht:

weitere Einsatzkräfte

Presse

(TL) Die Feuerwehren Ransel und Wollmerschied sowie die Kleinalarm Gruppe der Feuerwehr Lorch wurden um 00.01 Uhr zu einem Feuer klein, Brennt Feldscheune alarmiert.
Diese Alarmierung führte zunächst zu einer kleinen Verwirrung. Denn zu einer brennenden Scheune alarmiert die Leitstelle normalerweise nicht "Feuer klein"!
3 Minuten nach der Alarmierung traf das erste Löschfahrzeug der örtlichen Wehr Ransel vor Ort und setzte sofort das Alarmstichwort auf Feuer 2 hoch. Dies hatte zur Folge das die Leitstelle die Wehr  Lorch mit Sirene nachalarmierte.
Nach kurzer Zeit und erster Erkundung beschloss der örtliche Einsatzleiter noch einmal das Stichwort auf Feuer 3 zu erhöhen. Die Leitstelle alarmierte jetzt noch die Wehren Kemel und Bad Schwalbach mit Wasserführenden Fahrzeugen dazu. Ebenfalls wurde die Messkomponente des Rheingau Taunus-Kreis sowie Kreisbrandmeister und der stellv. Kreisbrandinspektor alarmiert.
Bei dem Brandobjekt handelt es sich um eine Feldscheuer in der Gerätschaften und Stroh gelagert war. Der Dachstuhl war bei eintreffen der Feuerwehr bereits an einer Stelle durchgebrannt und die Flammen schlugen hoch in den Nachthimmel.
Im weiteren Einsatzverlauf musste das gesamte Stroh mit Traktoren nach draußen befördert werden was großen Personal aber auch Atemschutz Einsatz forderte. In Folge dessen forderte der Einsatzleiter und Stadtbrandinspektor den Gerätewagen Atemschutz der Feuerwehr Eltville an.

Fw Ransel
Fw Wollmerschied
Fw Espenschied
Fw Kemel
Fw Bad Schwalbach
Fw Eltville
Brandschutzaufsicht
Wassermeister
Polizei Rüdesheim
RTW 10/83
RTW 13/83
NEF 282-1

 

19.07.2019 – 05:07
PD Rheingau-Taunus KvD - Polizeipräsidium Westhessen
POL-RTK: Brand einer Scheune in Ransel
Vermutlich in Folge eines technischen Defekts kam es am Freitag,
den 18.07.19 gg. 23:55 Uhr zu einem Scheunenbrand an der Ortsrandlage von Ransel.
In der Scheune stand ein Traktor mit Anbaugerät. Von diesem ging offensichtlich der Brand aus.
Das Feuer griff dann rasch auf das Dach und auch auf die in der Scheune gelagerten Strohballen über.
Der Traktor brannte völlig aus. Die Scheune wurde stark beschädigt.
Es kamen Feuerwehrkräfte aus Ransel, Wollmerschied, Espenschied, Lorch, Eltville, Bad Schwalbach und Kemel zum Einsatz.
Hinweise auf eine Straftat liegen nicht vor. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 20.000 EUR.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto © Feuerwehr Lorch

Foto © Feuerwehr Lorch

Foto © Feuerwehr Lorch

Foto © Feuerwehr Lorch

Foto © Feuerwehr Lorch